Unsere Werte

Die Inner Development Goals (IDGs)

Um die IDGs Wirklichkeit werden zu lassen, braucht es in Schulen und Universitäten neue Inhalte und Praktiken. Mit unseren Partner:innen MeTAzeit, THE TOOLBOX IS YOU und intushochdrei wird diese Entwicklung gefördert.

Wir als lernende Organisation möchten Menschen befähigen, die eigene innere Entwicklung und Stärkung als das wertvollste Tool für den Wandel und die Transformation zu begreifen. Achtsamkeit als Haltung ist der Schlüssel dazu. 

Im Frühjahr 2022 fand in Stockholm die erste Konferenz der weltweiten Initiative IDGs statt. Fasziniert davon, möchten wir diese Impulse mit Ihnen teilen.

Warum: 2015 sind die Sustainable Development Goals (SDGs) als ein umfassender Plan für eine nachhaltige Welt entwickelt worden, unterzeichnet von vielen Staaten als »Agenda 2030«. Die 17 Ziele decken einen weiten Bereich an Herausforderungen ab, welche Menschen mit unterschiedlichen Bedürfnissen, Werten und Überzeugungen ansprechen. Es gibt eine Vision darüber, was passieren muss, doch die Fortschritte sind bisher enttäuschend. Uns Menschen fehlt die innere Kapazität, sich mit der zunehmend komplexen Umwelt und den Herausforderungen auseinander zu setzen. Zum Glück zeigt die Forschung, dass wir die inneren Fähigkeiten entwickeln können, die wir jetzt alle brauchen. Das war der Startpunkt für die Initiative Inner Development Goals (IDGs).

Wie: Die Initiative IDGs stellt die Co-Kreation ganz in ihrem Mittelpunkt – mit fortlaufender Entwicklung und Input von immer mehr Expert:innen, Wissenschaftler:innen und Organisationen aus der ganzen Welt. 2021 wurde der erste IDGs-Bericht veröffentlicht, der die Hintergründe, Methoden und Rahmenbedingungen erklärt, mit aktuell fünf Kategorien und 23 transformativen Fähigkeiten. 

Was: Die IDGs schaffen einen essentiellen Rahmen der transformativen Fähigkeiten für nachhaltige Entwicklung – als einen Baukasten, um diese notwendigen Fähigkeiten zu entwickeln. Open Source und frei zugänglich für alle. Es ist der größte mögliche Beschleuniger, um die Sustainable Development Goals zu erreichen und eine blühende Zukunft für die ganze Menschheit zu schaffen. Die Inner Development Goals sind eng mit der Arbeit an den Sustainable Development Goals verbunden. 

innerdevelopmentgoals.org

Die 5 Kategorien

Being — Relationship to Self

Cultivating our inner life and developing and deepening our relationship to our thoughts, feelings and body help us be present, intentional and non-reactive when we face complexity.

Thinking — Cognitive Skills

Developing our cognitive skills by taking different perspectives, evaluating information and making sense of the world as an interconnected whole is essential for wise decision-making.

Relating — Caring for Others and the World

Appreciating, caring for and feeling connected to others, such as neighbors, future generations or the biosphere, helps us create more just and sustainable systems and societies for everyone.
 

Collaborating — Social Skills

To make progress on shared concerns, we need to develop our abilities to include, hold space and communicate with stakeholders with different values, skills and competencies.

Acting — Driving change

Qualities such as courage and optimism help us acquire true agency, break old patterns, generate original ideas and act with persistence in uncertain times.