Praxisbuch

Führen mit Präsenz und Empathie

Werkzeuge zur schöpferischen Neugestaltung von Schule und Unterricht

Die Schule als Institution erfährt derzeit einen weitreichenden Identitätswandel, der durch die Pandemie auf allen Systemebenen beschleunigt wird. Sie erfordert neue pädagogische und professionelle Wandlungen, die den Bedürfnissen und Anforderungen der Kinder und Jugendlichen wie dem Kollegium entsprechen. Schule wandelt sich von einem Ort der Vermittlung zu einem der Entdeckung und Entfaltung der Persönlichkeiten.

Es geht um die Fähigkeiten jedes Einzelnen. Dazu braucht es eine Schulgemeinschaft, die zur Gestaltung und Inspiration fähig ist. Es geht um eine neue soziale Architektur an den Schulen, in der das Wirken und Gestalten von Schule durch Schulleitung gemeinsam mit allen Beteiligten im Vordergrund steht.

Teil 1 führt in die Konzepte des Wandels ein und stellt aktuelle Themen zur erfolgreichen Führung und Entwicklung von Schulen vor. Teil 2 bietet erprobte Tools an, die Sie in ihrer Arbeit an Schulen einsetzen können.

Das Buch vermittelt Werkzeuge und Haltungen zur Neugestaltung von Schule, zur Beziehung zwischen Pädagog*innen, Kindern und Jugendlichen sowie zur systemischen Leadership mit neuem Blick auf Bildung. Dabei geht es nicht um Verbesserung des Status quo, sondern die Leser*innen erhalten Einblicke in die transformatorische Kraft von Leadership.


DIE AUTOREN:

Wilfried Schley ist Professor für Psychologie und Sonderpädagogik (Hamburg/Zürich). Als systemischer Berater ist er Experte für Kulturwandel und Transformation. Er ist nach mehr als 30 Jahren Universitätszeit selbständiger Berater, Speaker, Autor, Entwickler, Coach und Bildungsaktivist.

Michael Schratz, Professor für Schulpädagogik an der Universität Innsbruck, ist Experte in den Bereichen Leadership und Lernen und Sprecher der Jury des Deutschen Schulpreises. Zahlreiche wissenschaftliche Auszeichnungen und Übersetzungen seiner Publikationen in mehrere Sprachen. 

in Kooperation mit: Katharina Wyss

Leseprobe: Download hier // Rezensionen Fachpresse: Download hier

BELTZ Verlag 2021, mit E-Book inside, ISBN 978-3-407-83202-3